Menü

Medizin + Co Magazin

Ausgewählte Artikel aus Ihrem Gesundheitsmagazin

  • v.l.n.r.: Dr. Nadin Hamdan, Dr. Hartmut Bongartz, Dr. Isabelle Grünewald; Foto: © Praxis Dr. Bongartz MSc. MSc. & Kollegen

    v.l.n.r.: Dr. Nadin Hamdan, Dr. Hartmut Bongartz, Dr. Isabelle Grünewald; Foto: © Praxis Dr. Bongartz MSc. MSc. & Kollegen

  • Außenansicht Praxis; Foto: © Praxis Dr. Bongartz MSc. MSc. & Kollegen

    Außenansicht Praxis; Foto: © Praxis Dr. Bongartz MSc. MSc. & Kollegen

  • Foto: de.123rf.com/profile_BDS

    Foto: de.123rf.com/profile_BDS

  • Foto: © Praxis Dr. Bongartz MSc. MSc. & Kollegen

    Foto: © Praxis Dr. Bongartz MSc. MSc. & Kollegen

3. Quartal 2019 | Anzeige

Hollywood-Lächeln für Jedermann

Strahlend weiße und perfekte Zähne sind ein Zeichen für ein attraktives Äußeres - besonders in der heutigen Zeit. Auf ein gepflegtes Erscheinungsbild wird wie nie zuvor geachtet. Daher hat eine schöne Zahnfarbe für viele einen sehr hohen Stellenwert. Durch Kaffee, Wein, Cola oder auch durch das Rauchen wird die natürliche Zahnfarbe enorm in Mitleidenschaft gezogen. Oftmals werden die Verfärbungen nach vielen Jahren gelblich und mit der Zeit auch immer dunkler. Wer sich nach seinen natürlichen weißen Zähnen sehnt, kann heutzutage auf unterschiedlichste Methoden zurückgreifen.

„Ein Lächeln ist das schönste, was du tragen kannst“ - so ein altes Sprichwort. Kein Wunder also, dass sich Studien zufolge 85 Prozent aller Deutschen hellere Zähne wünschen. Laut einer anderen Studie des Kings College in London sind weiße, gesunde Zähne zudem ein Erfolgsfaktor im Berufs- und Privatleben. Unumstritten ist in jedem Fall, dass ein schönes Lächeln einen sympathischen Eindruck macht und viel erreichen kann. Daher ist es nicht überraschend, dass immer mehr Menschen Wert auf ihre Zähne und die Zahnfarbe legen.

Bleaching vom Profi

Immer mehr Unternehmen sind in Folge dieser Entwicklung auf die Idee gekommen, Home-Bleaching-Lösungen anzubieten. Spezialisten und Zahnärzte raten aber vehement davon ab, ohne vorherige Beratung und Kontrolle in Eigenregie ein Bleaching durchzuführen. Der ungeschulte Umgang mit diesen Produkten ist nicht ohne Risiko und kann fatale Folgen für die Zähne haben. Wird die Behandlung nicht fachmännisch durchgeführt, ist es denkbar, dass die Zahnsubstanz Schaden erleidet. Dabei können die Schleimhäute und das Zahnhartgewebe angegriffen werden, insbesondere, wenn das Bleaching-Gel in direkten Kontakt mit dem Zahnfleisch oder der Mundschleimhaut kommt.

Um die Patienten davor zu schützen, bieten immer mehr Zahnärzte unterschiedliche und teils sehr schonende Methoden an, eine hellere Zahnfarbe zu erreichen. „Selbst, wenn es sich nur um eine kosmetische Korrektur der Zahnfarbe handelt, sollte die Behandlung von Spezialisten übernommen werden. Wir bieten unseren Patienten natürlich gerne an, sich in unserer Praxis am Krahnendonk in Neuwerk umfassend zum Thema Bleaching beraten zu lassen“, sagt Dr. Bongartz.

Die Praxis von Dr. Bongartz bietet zwei Behandlungsarten für ein Strahler-Lächeln an: Zum einen das innovative „Beautiful Smile“-Bleaching. Diese Methode bedarf lediglich 20 Minuten und ist komplett schmerzfrei. Hierbei kann der Patient selbst entscheiden, wie viele Sitzungen mit dem Bleaching- Prozess er durchführen lassen möchte, um das von ihm gewünschte Ergebnis zu erreichen. Zum anderen bietet die Praxis das Philips-Zoom-Bleaching an. Diese Methode ist etwas zeitaufwändiger, sorgt aber durch eine intensivere Behandlung für ausgezeichnete Ergebnisse. Somit steht dem perfekten Hollywood-Lächeln nichts mehr im Wege!

Interessieren sie sich für ein Implantat oder wünschen sie einen individuellen Beratungstermin, sind sie in der Zahnarztpraxis Dr. Hartmut Bongartz in Neuwerk genau richtig.

Zurück